Deutsches Goldschmiedehaus

Das Deutsche Goldschmiedehaus im Herzen der Altstadt
Das Deutsche Goldschmiedehaus im Herzen der Altstadt
Ausstellungseröffnung
Ausstellungseröffnung "Made in Hanau"
In winterlicher Pracht
In winterlicher Pracht
Impression des Schmucksymposiums
Impression des Schmucksymposiums
Das Goldschmiedehaus
Das Deutsche Goldschmiedehaus, ein wunderschöner Fachwerkbau im Stil der Spätrenaissance, befindet sich im Herzen Hanaus am Altstädter Markt, in unmittelbarer Nähe von Congress Park und Schlossgarten. Seit 1942 wird das ehemalige Rathaus als Museum für die Gold- und Silberschmiedekunst genutzt, nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg erfolgte zwischen 1955 und 1958 der Wiederaufbau. Lassen Sie sich von ständig wechselnden Ausstellungen in drei Etagen zu renommierten, international bekannten Künstlern der Schmuck- und Gerätgestaltung sowie schmuckhistorischen Themen oder Präsentationen außereuropäischer Kulturen überraschen. Diese Ausstellungen bieten Ihnen Gelegenheit, immer wieder neue, spannende Aspekte der Gold- und Silberschmiedekunst und des internationalen Schmuckdesigns zu entdecken. Im Treppenhaus treffen Sie auf eine Wellenkinetik, eine über mehrere Etagen reichende Plastik des Düsseldorfer Künstlers Friedrich Becker (1922 – 1997).
Eine Schauwerkstatt im Untergeschoss gibt Einblick in die Arbeit des Gold- und Silberschmiedehandwerkers, sie zeigt sein Handwerkszeug und seine Materialien. Kinder ab 8 Jahre sind eingeladen, sich in einem Workshop ihr eigenes Schmuckstück unter Anleitung eines Goldschmieds zu fertigen. Die Kurse werden in den Ferien angeboten oder können für Geburtstage gebucht werden.

Zur Homepage des Deutschen Goldschmiedehauses Weitere Informationen zum Deutschen Goldschmiedehaus

Weiterführende Infos Kontakt
Stadt Hanau Tel. 06181-2950
Facebook Newsfeed Email Internet Redaktion
Impressum Hanau Marketing GmbH

7 Jahre Stadtumbau. Die Dokumentation