Platz an der Wallonisch Niederländischen Kirche

Das Westcarré aus der Vogelperspektive
Das Westcarré aus der Vogelperspektive
Westcarré mit Blick Französische Allee
Westcarré mit Blick Französische Allee
Wohnbeispiel im Westcarré
Wohnbeispiel im Westcarré

Wohnen mitten in der Stadt Nach Oben

Einfache Nachkriegsbauten und parkende Autos beherrschen das Bild dieses historischen Quartiers. Nicht umsonst war seine Neugestaltung eine der Pflichtaufgaben im Wettbewerblichen Dialog. Was kommt? Die Gebäude auf der Westseite sind bereits abgerissen, die Firma Bouwfonds hat im Frühjahr 2014 mit der Neubebauung von Eigentumswohnungen begonnen. Angeboten werden 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen sowie auch 5-Zimmer-Wohnungen. Die Wohnungsgrößen beginnen bei 55 Quadratmeter für eine 2-Zimmer-Wohnung und reichen bis 132 Quadratmeter für eine 5-Zimmer-Dachgeschosswohnung. Alle Häuser werden zukunftsweisend energiesparend als KfW-70-Effizienzhäuser inklusive Wohnraumlüftung erstellt.

Weitere Informationen

Wohnen an der Französischen Allee Nach Oben

Für die Gebäude im Osten sind die Untersuchungen und Prüfungen zum Erhalt abgeschlossen. Hier ist die Gebäudesubstanz nicht ausreichend, um diese zu sanieren. Mitte 2014 wurde das Ost-gebäude abgerissen. Die Neubebauung erfolgt durch die Baugesellschaft Hanau. Rund um die Kirche entsteht an Stelle des heutigen Parkplatzes eine attraktive Grünanlage als kleines Naherholungsgebiet mitten in der Stadt. Wie der gesamte Grundriss der Neustadt ist auch die bauliche Anordnung in diesem Quartier denkmalgeschützt; die Umgestaltung darf und wird die historischen Belange nicht aus den Augen verlieren. Die umliegende Bebauung und auch die Gestaltung des Platzes werden der Tatsache Rechnung tragen, dass die Wallonisch-Niederländische Kirche eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Stadt ist.

Hier gehts zur Webcam

Weiterführende Infos Kontakt
Stadt Hanau Tel. 06181-2950
Facebook Newsfeed Email Internet Redaktion
Impressum Hanau Marketing GmbH

7 Jahre Stadtumbau. Die Dokumentation